Erste Erfahrungen im „Umlarven“

Jung- und Neuimker starten mit neuen Völkern in die Bienensaison. Der Bienenzuchtverein Büdingen und Umgebung bot interessierten Imkern die Möglichkeit, Bienenvölker effizient zu vermehren. An vier Terminen konnten die Imker mit Gesundheitszeugnis für die Völker und nur einer Brutwabe teilnehmen. Besonders für junge und neue Imker entpuppte sich das Angebot als willkommene gemeinschaftliche Methode.

Die Teilnehmer des Kurses lernten die aktuell einfachste Vermehrungsmethode mit Hilfe von Sammelbrutableger kennen. Dazu brachten alle Teilnehmer eine oder mehrere Brutwaben samt ansässigen Bienen in Beuten unter. Einige Tage später war die Königinnenzucht Thema. Dabei sammelten die Imker erste praktische Erfahrungen beim „Umlarven“. Nach dieser Methode wird eine junge Larve der Brutwabe entnommen und in Zuchtnäpfchen gegeben. Mit jeweils drei Ablegern und selbstgezüchteten Königinnen endete für die Teilnehmer der Kurs. Die Jung- und Neuimker starten mit gutem Zuchtmaterial in die Bienensaison.

Am Sonntag, 11. Juni, wird erneut ein Einblick in die Königinnenzucht geboten und umgelarvt. Beginn ist um 10 Uhr am Vereinsbienenstand bei Hain-Gründau.

Siehe auch: Artikel im Kreis-Anzeiger

Umlarven1Umlarven2Umlarven3Umlarven4

Saisoneröffnung am Vereinsbienenstand

Die kühlen Temperaturen konnten die Mitglieder des BZV Büdingen nicht davon abhalten, sich zur Saisoneröffnung am Vereinsstand in Hain-Gründau zu treffen.

Fleißig wurde das Heim von Laub und Ästen befreit, der Bienenstand optimiert. Die Saison kann nun starten!

Leckereien, wie Kuchen, ein gutes "Worschte-Brot" und kühle Getränke durften natürlich auch nicht fehlen. Darüberhinaus richteten die erstse Vorsitzende Sabine Fischer und die zweite Vorsitzende Susann Schneider einige Worte an die Anwesenden bezüglich der weiteren Jahresplanung.

Der BZV Büdingen wünscht allen Imkern eine erfolgreiche Saison!

 

IMG-20170423-WA0007.jpg

 

IMG-20170423-WA0008.jpg

Imkern ist für jede Generation interessant!

 

 

 

Bienenzuchtverein Büdingen im BAUHAUS Gründau-Lieblos

Gemeinsam für den Bienenschutz

Anlässlich des Tages der Biene, konnten sich die Besucher des BAUHAUS in Gründau-Lieblos, am Samstag, den 8.4, über Bienen informieren.

Interessierte konnten sich den genauen Aufbau einer Bienenbeute, also der Behausung der Bienen, durch eine Fotobeute ansehen. Die Fotobeute war anschaulich mit Bildmaterial gestaltet und zeigte verschiedene Stadien und Prozesse eines Bienenvolkes. Das Thema Bienen stieß unter den Besuchern auf Interesse und wurde gut angenommen. Viele Fragen wurden gestellt und beantwortet, sodass Menschen für den Natur- und Bienenschutz sensibilisiert werden konnten.

So kann der Bienenzuchtverein Büdingen auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken, an welchem viele Menschen für die Biene begeistert werden konnten. Außerdem gilt ein großes Dankeschön den Helfern sowie auch den Mitgliedern, die auf einen Besuch vorbeikamen.

Bauhaus1
Der Stand des BZV im Bauhaus

Bauhaus2
Sabine Fischer erklärt den Blick ins Bienenvolk

Bauhaus3
Auch die ganz Kleinen waren dabei

Der Kreis-Anzeiger hat mittlerweile auch darüber berichtet.

Text und Bilder: Tamara Grauling

Tag der offenen Tür findet dieses Jahr am 2. Juli statt

Liebe Mitglieder und Interessierte,

aufgrund des für den 2.7.2017 vom DIB ausgerufenen "Tag der deutschen Imkerei" haben wir beschlossen unseren Tag der offenen Tür dieses Jahr nach vorne zu holen und passenderweise an selben Tag stattfinden zu lassen.

Viele Grüsse,
euer BZV Büdingen Vorstand

Bitte vermerken in Euren Kalendern!!!!

Unsere Jahreshauptversammlung am 10.02.2017 im Anglerheim - Mittel-Gründau

Es stehen Wahlen an und es wäre nett, wenn viele Mitglieder uns dabei unterstützen.

Hierbei geht es im wesentlichen um den Erhalt unseren Imkervereins und die Zusammenstellung eines  neuen VORSTAND-TEAMS.

Gemeinsam sind wir stark und unsere BIENEN brauchen uns, mehr denn je!

IMG 9619

Eure 2. Vorsitzende Susann Schneider

Von einer alten Dame im Pflegeheim ein Gedicht über die Bienen, welches Sie mir aufsagte:

Heiland seegne Du die Bienen,

die durch Wachs den Altar dienen,

die durch Honig uns ernähren,

die uns Fleiß und Ordnung lehren.